Das Notendoktor Team

Stefan

Ich bin Stefan (24) und studiere Sportmanagement an der IUBH. Hättest du mich damals gefragt, wie ich Mathe finde, hätte ich Dir nur eine Antwort geben können: Hassfach! Doch innerhalb von einer Klassenstufe wurde es zu meinem Lieblingsfach und ja, das geht! Und nein, ich war nie ein Sheldon Cooper. Eine Schulkarriere läuft nicht immer perfekt, wovon ich dir ein Lied singen kann. Vom Gymnasium auf die Realschule zur FOS zum allgemeinen Abitur.

Im Nachhilfebereich bin ich nicht erst als Notendoktor aktiv. Ich habe bereits in während meiner aktiven Schulkarriere den ein oder anderen Schnitt von Schülern verbessert. Zu meinen Lieblingstätigkeiten zählt es, Schüler im Abschlussjahr der Mittel- und Realschule zu begleiten, dass die finale Prüfung somit auch für dich zum Heimspiel wird.

Außerdem habe ich es in meiner Schulzeit geliebt Referate zu halten und Präsentationen zu erstellen. Da diese stets sehr gut benotet wurden, bin ich der Überzeugung, dass wir gemeinsam auch deine Note erheblich verbessern können.

Des Weiteren bin ich bei Notendoktor für das Marketing zuständig.

Rebecca

Ich bin Rebecca (23) und studiere Psychologie als Fernstudium an der IUBH. Bereits früh in der Mittelschule setzte ich mir ein Ziel: Studium! Mittelschule zum Psychologie-Studium – nicht der direkte, dafür ein steiniger Weg. Von der Talstation gings bereits nach der 5. Klasse auf die Realschule. Weiter bergauf zur FOS mit dem Fachabitur. Heute kann ich stolz behaupten, den Gipfel erreicht zu haben.

Auch Reisen gehört zu einer meiner Leidenschaften. Durch das Besuchen und Kennenlernen anderer Länder und Kulturen konnte ich mich persönlich stark weiterentwickeln. Somit habe ich unter anderem einen sehr langen Geduldsfaden und erkläre Dir Dinge gerne auch das 5. Mal.

Ich bin bei Notendoktor für das Personal und die Organisation zuständig.

Vroni

Ich bin die Vroni (26) und habe in Österreich "Technische Physik" studiert. Was meine Mathe-Karriere betrifft, blicke ich nicht nur auf rosige Zeiten zurück. In der Schule bin ich lange verzweifelt, bis mir der Kragen geplatzt ist. Ich wollte es endlich verstehen! Nach einigen Stunden, Tagen... na gut, vielleicht auch Monaten harter Arbeit, hat es irgendwann einfach Klick gemacht.

Seitdem zählt Mathematik, genau so wie die Physik und die Chemie zu meinen großen Leidenschaften. Am Wichtigsten ist mir das Verständnis, denn dann macht es sogar richtig Spaß! Den Beweis dafür habe ich in meiner jahrelangen Nachhilfe-Erfahrung gefunden.

Weil es mir eben so viel Spaß macht, habe ich mich nach 2-Jähriger Nachhilfe-Abstinenz nun entschieden, mich neben meiner Vollzeitstelle als Ingenieurin wieder den Schülern zu widmen. Ich hoffe, möglichst vielen in den Fächern Mathematik, Physik und Chemie helfen und ein bisschen Licht ins Dunkle bringen zu können.

Lena

Hey, ich bin Lena (17) und gehe zurzeit in die 12. Klasse der FOS Sonthofen. Das Hassfach Nummer 1 bei Schülern ist ganz klar … Mathe und generell die Fächer mit Zahlen. Zu Beginn der Realschule mochte ich Mathe auch nicht, aber im Laufe der weiteren Jahre fand ich es dann doch nicht mehr so schlimm und man könnte sagen, dass es zu meinem Lieblingsfach wurde. Genauso wie bei BwR. Während dem ersten Jahr dachte ich mir „was tust du dir da an!?“, doch nach einiger Zeit fand ich es immer spannender.

Ich möchte Schülern, welche in diesen zwei Fächern (Mathe und BwR) Probleme haben gerne helfen, da ich weiß wie es sein kann, sich ohne Hilfe da durchzubeißen - die Hölle! Da ich selbst noch Schülerin im Abschlussjahr bin, kann ich mich zu 100% in dich hineinversetzten. Wie sagt man so schön, geteiltes Leid ist halbes Leid.

Lisa

Ich bin Lisa (18) und beginne im Oktober 2020 ein duales Studium „Soziale Arbeit“ an der Hochschule in Heidenheim. Lange waren meine Matheleistungen auch nicht gerade zu loben. In der 9. Klasse bekam ich eine Lehrerin, die als mein Matheengel dieses Fach bis zum Abitur zu meinem Lieblingsunterricht machte.

Neben der Nachhilfe sammle ich mit verschiedenen Jobs in diversen sozialen Unternehmen viele neue Erfahrungen.

In meiner Freizeit mache ich sehr gerne Sport. Um zum Erfolg zu kommen, muss man trainieren und genauso ist es in Mathe auch. Die Freude deines ersten Triumphs in dem wohl kompliziertesten Fach der Welt wird riesig sein und eine Belohnung für deine Bemühungen sein. ABER es wird dich sicher zu weiteren (sehr) guten Noten bringen.

Magda

Ich bin Magdalena (23) und bin staatlich geprüfte Fremdsprachenkorrespondentin der Sprachen Deutsch, Englisch und Spanisch.


Im Moment befinde ich mich im Studium zur Dolmetscherin. Meine Schulzeit war nicht immer von Vorzeige-Noten geprägt. Doch ich denke, dass mir vieles leichter gefallen wäre, hätte ich jemanden gehabt, der mir das eine oder andere in Ruhe noch einmal erklärt und mir ein paar Tipps gegeben hätte. Dafür macht es mir heute umso mehr Spaß, genau das meinen Nachhilfe Schülern mit auf den Weg zu geben und sie zu unterstützen.

Jeder Schüler lernt anders und hat gewisse Stärken und Schwächen. Es ist meine Aufgabe, die mir sehr viel Spaß macht, dich bei deinen Schwächen zu unterstützen und dir zu zeigen, wie du am besten auf deine Stärken aufbauen kannst. Geniere dich nicht, so lange zu fragen, bis du etwas wirklich verstanden hast, denn genau dafür sind wir da.


Neben gewöhnlichen Nachhilfe Stunden unterstütze ich dich auch gerne bei Projekten oder Referaten. Zusammen schaffen wir es bestimmt die eine oder andere Note zu verbessern.

Story

Copyright 2018 - Notendoktor Nachhilfe - Alle Rechte vorbehalten​